Hallo! 

Mein Name ist Teresa.

Ich habe Commonground Club ins Leben gerufen. "Don't think about making women fit the world - think about making the world fit women." Dieses Zitat von Gloria Steinem ist dabei für mich zu einem persönlichen Leitmotiv geworden. Es bringt auf den Punkt, warum ich Commonground Club gegründet habe. Es ist das, was mich jeden Tag antreibt: der Wunsch eine neue Arbeitswelt zu begründen. Eine Arbeitswelt, die auf weiblichen Bedürfnissen, Standards und Interessen beruht. Eine Arbeitswelt, die Ausgangspunkt für ein selbstbestimmtes Leben ist. Der Fokus auf dieses Thema ist in meiner bisherigen Arbeit als Gestalterin und Innenarchitektin begründet. Im Zuge meiner Arbeit habe ich mich gestalterisch und inhaltlich sehr stark mit den Themen „New Work“ und „Neue Arbeitswelten“ auseinander gesetzt. Mir ist dabei bewusst geworden, was mittlerweile als Tatsache gilt: unsere heutige Arbeitswelt basiert auf einer männlich geprägten Arbeitskultur. Fast alle Komponenten wie Tischhöhen, Oberflächen, Materialien, Raumklima, Arbeitszeiten, der Mangel an Kinderbetreuungseinrichtungen am Arbeitsplatz und noch viel mehr, beruhen auf männlichen Präferenzen und Standards. Mit dieser Erkenntnis war für mich klar: es muss anders gehen. Mit Commonground Club schaffe ich dieser Überzeugung nun einen Rahmen. Und gleichgesinnten Frauen eine Plattform. 
 

IMG_3086

(c) Pamela Rußmann